Qualitätsmanagement

Die Stadt-Apotheke bietet Ihnen zertifizierte Qualität und betreibt Qualitätsmanagement auf hohem Niveau.

Warum überhaupt Zertifikate? Versprechen nicht alle Wettbewerber qualitativ hochwertige Produkte oder Dienstleistungen? Eben das ist Teil des Problems. Viele Anbieter bieten weniger als sie versprechen. In komplexen Märkten verlieren Verbraucher leicht den Überblick. Deshalb kommt eine faire Marktwirtschaft ohne unabhängige Bewertungsinstanzen kaum mehr aus. Natürlich ist es sehr aufwändig, das vielgestaltige Leistungsgefüge einer Apotheke zu beurteilen. Aber gerade hier ist der Verbraucher auf neutrale und unabhängige Urteile angewiesen. Auch für Apotheken wurden Modelle internen Qualitätsmanagement-Systeme (QMS) entwickelt, mit dem Ziel, sich die geleistete Qualität von einer unabhängigen Instanz bescheinigen zu lassen.

So war die Einführung des QMS 2004 die konsequente Fortführung unserer Leitsätze. Sie begann 2003 mit Hilfe eines Unternehmensberaters. Ein Handbuch wurde erstellt, vom Team überarbeitet und detailgenau an unsere Abläufe angepasst. Während dieser Arbeit diskutierte das Team sehr viele Verbesserungsvorschläge. Die Vorbereitungszeit dauerte ein Jahr.

Im Dezember 2004 war das Ziel – Zertifizierung nach DIN ISO 9001: 2000 – erreicht. QMS bedeutet für uns und unsere Kunden einen hohen Qualitätsstandard. Das geregelte Qualitätsmanagement ist eine Voraussetzung für bestimmte Kooperationen , z. B. mit verschiedenen Krankenkassen, oder für die Zusammenarbeit mit zertifizierten ansässigen Firmen.

Wir verstehen das Qualitätsmanagement-System als Instrument zur Überprüfung legitimer Qualitätsanforderungen an unser Unternehmen.

Nach detaillierter Analyse von Abläufen, Strukturen und Prozessen werden Ziele festgeschrieben. Eine konsequente Zielverfolgung und nachfolgende Überprüfung der hierfür festgelegten Maßnahmen ist Voraussetzung für evaluierbare Verbesserungen. Die Nachvollziehbarkeit der Prozesse vereinfacht es den Mitarbeitern, Arbeitsabläufe zu übernehmen und Teil des QM-Prozesses zu werden.

Ein aktives Fehlermanagement zeigt uns notwendige Korrekturmaßnahmen auf. Mindestens einmal jährlich erstellen wir anhand von Prozessbewertungen ein Management-Review. Diese interne Bewertung durch die Belegschaft gibt Aufschluss über notwendige Veränderungen in Organisation, Führungsstil und Teamarbeit.

Das QMS-System ist für uns zum Leitfaden für alle Arbeitsprozesse geworden, dem wir uns in vollem Umfang verpflichtet fühlen.